Digitalisierung und Globalisierung haben schon viele Branchen umgewälzt und werden noch viele umwälzen. Auch wenn sich einige Branchen noch erfolgreich dagegen zur Wehr setzen, so ändert sich doch auch in diesen Branchen das Marketing. Das ist einfach so, weil sich Denken und Fühlen nicht nur bei Digital Natives der Generation Y, sondern auch bei Generation X, Babyboomern und bei Best Agers digitalisiert hat.

Es gilt, eins weiter zu denken und die Wertschöpfungskette der PR zu verlängern.

Schon seit 1898 haben sich Marketingkonzepte an der Grundregel AIDA orientiert.

Marketingtrichter

Marketingtrichter

  • A Attention (Aufmerksamkeit)
  • I Interest (Interesse)
  • D Desire (Wunsch)
  • A Action (Aktion, z.B. Kauf, Kontaktaufnahme, Anfrage, Lead)

Zunächst gilt es, Aufmerksamkeit zu erregen und diese zu Interesse beim Kunden zu steigern. Dann entsteht beim Kunden der Wunsch, etwas haben zu wollen, was wiederum den Kaufimpuls auslöst.
Dieser Ansatz hat sich enorm verändert, er ist vielschichtiger, schneller und damit wesentlich aufwändiger und komplexer geworden.

AIDA wird zu ASD€A*****

  • A Attention (Aufmerksamkeit)
  • S Suchmaschinen / Soziale Netzwerke
  • D Desire (Wunsch)
  • Preisvergleich
  • A Action (Aktion, z.B. Kauf, Kontaktaufnahme, Anfrage, Lead)
  • ***** Bewertung und Feedback, das wiederum den Kreis zu S schließt

Notwendig sind daher viel viel mehr Kontaktchancen und Kontaktpunkte auf jeder Stufe des Marketingtrichters.

Sie und Ihr Unternehmen wollen das Thema jedoch strategisch und mit einem Plan angehen. Sie wollen mit einem langfristig orientierten systematischen und professionellen Marketing agieren und proaktiv handeln.

Ihre Ziele:

  • Ihre Marke, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Ihre Dienstleistung erfolgreich darstellen
  • Botschaften transportieren, Themen besetzen und anführen
  • Dialoge mit Meinungsführern, Meinungsmittlern, Partnern und Kunden eröffnen